Gesundheitsförderung im Setting Schule by Maria A. Marchwacka (auth.), Maria A. Marchwacka (eds.)

By Maria A. Marchwacka (auth.), Maria A. Marchwacka (eds.)

Wie lässt sich Gesundheitsförderung in der Schule selbstverständlicher und grundsätzlicher etablieren? In welchem Umfang findet Gesundheitförderung im environment Schule statt? Welche Aufgabe hat die Lehrerbildung im Kontext Gesundheitsverhalten und -förderung? Diese und weitere Detailfragen stehen im Zentrum des Bandes, der den aktuellen Stand der Gesundheitsförderung an Schulen in Deutschland und Polen aufnimmt. Neben dem Bereich Suchtrisiken und Suchtprävention werden vor allem vielfältige Aspekte des Gesundheitsverhaltens und Elemente zur Gesundheitsförderung dargestellt.

Show description

Read Online or Download Gesundheitsförderung im Setting Schule PDF

Similar german_8 books

Der Augenhintergrund bei Allgemeinerkrankungen: Ein Leitfaden für Ärzte und Studierende

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Zehner-Gruppe: Stellung und Kooperation der Zehner-Gruppe im internationalen Währungssystem (Bankwirtschaftliche Studien, Folge 2)

Seit Anfang der sechziger Jahre haben zehn Industrienationen der frei­ en Welt - Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Groß­ britannien, Italien, Japan, Kanada, die Niederlande, Schweden und die Vereinigten Staaten - aufgrund ihrer währungspolitischen Kooperation eine unübersehbare Stellung innerhalb des internationalen Währungssy­ stems aufgebaut.

Additional resources for Gesundheitsförderung im Setting Schule

Example text

Münster:Lit. Weber, A. & Hörmann, G. ) (2007). Psychosoziale Gesundheit im Beruf. Mensch, Arbeitswelt, Gesellschaft. Stuttgart: Gentner. Weber, A. & Hörmann, G. (2010). Psychosoziale Gesundheit im Beruf. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis 4, 987 – 1008. Wulfhorst, B. (2002). Theorie der Gesundheitspädagogik. Legitimation, Aufgabe und Funktionen von Gesundheitserziehung. Weinheim/München: Juventa. Wulfhorst, B. & Hurrelmann, K. ) (2009). Handbuch Gesundheitserziehung. Bern: Huber. Zwick, E.

In H. H. Krüger & W. ), Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft (S. 15 – 34). Opladen: Leske + Budrich. Hensen, G. & Hensen, P. ) (2008). Gesundheitswesen und Sozialstaat. Gesundheitsförderung zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Hörmann, G. (1985). Beratung zwischen Fürsorge und Therapie. Zeitschrift für Pädagogik 31, 805 – 820. Hörmann, G. (1999). Gesundheitserziehung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2, 5 – 30.

Eine Verringerung der sozialen Ungleichheit im Suchtmittelkonsum im Kindes- und Jugendalter könnte also auch der Reduktion der sozialen Ungleichheit im Substanz- und Glückspielkonsum im Erwachsenenalter dienen. Dort sind die Ungleichheiten markant: beim Tabakrauchen (Lampert 2011), bei der Alkoholabhängigkeit (Bloomfield et al. 2000) und beim Glückspielen (Sassen et al. 2012), jeweils zu Ungunsten der unteren Bildungs- und Einkommensschichten. Auch die tabakbedingte Frühsterblichkeit bei den Einkommensarmen ist um ein Mehrfaches höher als in der wohlhabenden Bevölkerung (DKFZ 2004).

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes